Anlaufglas

Anlaufglas,
 
Farbglas, bei dem die Färbung durch submikroskopisch kleine, im Glas dispergierte Kristallite hervorgerufen wird. Die optische Wirkung dieser Kriställchen wird nicht nur durch ihre physikalischen Eigenschaften, sondern auch durch ihre Größe bestimmt. Die wirksame Größe erhalten sie durch eine Wärmebehandlung des ursprünglichen meist nahezu farblosen Glases (Anlaufvorgang). In Anlaufgläsern kann man durch Cadmiumsulfid Gelb, durch Cadmiumselenid Orangerot (z. B. für Rückstrahlerglas), durch Gold Rosa bis Rubinrot, durch Kupfer Rot und durch Silber Gelb erzielen. Je nach Farbzusatz, Dauer und Temperatur der Wärmebehandlung kann jede Farbtönung von gelblich bis tiefrot erhalten werden.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • anlassen — sich niederschlagen (in); (sich) zeigen (in); (sich) ausprägen; rüberkommen (umgangssprachlich); an den Tag legen; (sich) erweisen; Ausdruck finden (in); ( …   Universal-Lexikon

  • Anlassfarben — Anlassfarben,   Anlauffarben,    1) Glastechnik: Farben in Gläsern, deren Wirkung durch Anlassen oder Anlaufen zur Geltung kommt; Anlaufglas.    2) Metallkunde: die auf Interferenzerscheinungen beruhenden Farben, die beim Erwärmen von metallisch… …   Universal-Lexikon

  • Farbgläser — Farbgläser,   Gläser, die nur aufgrund ihrer Farbwirkung hergestellt werden, im Unterschied zu ebenfalls meist farbigen Filtergläsern mit fotografischer und strahlungsmesstechnischer Zweckbestimmung. Die Glasschmelze ist gegen Farbzuschläge hoch… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.